Pacific Coast Route mit dem Fahrrad

Von Vancouver Island kamen wir mit der Fähre in Port Angeles in den USA an. Den ersten Staat Washington durchquerten wir im Landesinneren und erreichten die Pazifikküste in Oregon. Von da an ging es mehrheitlich entlang der Küste Richtung Süden. Oregon zeigte sich landschaftlich von der besten Seiten und wir genossen geniales Wetter. 

 

In Tillamook bemerkten wir an unseren hinteren Felgen Risse und schnell stellten wir fest, dass uns die kleinen Fahrradläden an der Küste nicht weiterhelfen konnten. Nach einem ersten Kontakt mit einem grösseren Fahrrad-Shop, entschieden wir uns mit dem Bus in die über 100km entfernte Stadt Portland zu fahren. Vor Ort wurden wir kompetent beraten und konnten die passenden Felgen bestellen. Nach 6 Tagen in der Stadt waren unsere Bikes endlich wieder einsatzbereit. Zurück an der Küste fuhren wir weiter südlich nach Kalifornien. Das Wetter wurde trockener und wärmer, aber die Fahrten nicht weniger spektakulär. Nach 31 Fahrradtagen erreichten wir unser Ziel San Francisco. Als Abschluss einer sehr coolen Strecken fuhren wir über die Golden Gate Bridge in die Stadt hinein.

 

Fazit: Landschaftlich ist die Strecke kaum zu toppen, die Infrastruktur für Bikes von den State Parks ist genial und die Gastfreundschaft der Leute war unbeschreiblich. Leider wurden wir auch mit den wirtschaftlichen Probleme der USA konfrontiert. Die vielen Obdachlosen und das Drogenproblem der Westküste ist sichtlich ein wenig ausser Kontrolle geraten. 

Facts & Figures

Tage im Land: 43 Tage (7.8 - 18.9.2022)

Velotage: 31 Tage

gefahrene Kilometer: 1820km

gefahrene Höhenmeter: 17090Hm

längste Strecke in Kilometer am Stück: 105km

längster Zeit in Std im Sattel: 5:56 Std

Unser Highlight: Die Gastfreundschaft, die Redwoods, Fahrt über die Golden Gate Bridge, Walbeobachtung

Platten: 1 (Mike)

 

Unsere GPS Route:

Biketrekking Pacific Coast Bike Trail