Unterwegs in Bali & Umgebung

Nach eineinhalb Jahren Weltreise mit dem Fahrrad genossen wir zwei Monate fahrradfreie Zeit in Indonesien. Unterwegs waren wir mit Rucksack und privaten Transportmitteln.

 

Zu Beginn verbrachten wir 2 Wochen in Ubud im Landesinneren von Bali, wo wir direkt in die balinesische Kultur eintauchten. Später erwartete uns das schöne Inselleben und wir fuhren mit dem Boot auf die Insel Nusa Lembongan.

 

Nach einem Monat Urlaub wollten wir uns wieder sportlich betätigen und haben auf Bali in Amed an einem FreeDiving Kurs teilgenommen und unser erstes internationales Tauchbrevet gemacht.Weiter ging es mit dem Rucksack ins balinesische Hochland nach Kintanami. Dort nahmen wir am Bali Ultra Trail Running Race teil - allerdings nur auf der Kurzdistanz - um endlich ein wenig Trail Running Erfahrung zu sammeln.

 

Nach den etwas kühleren Tagen in den Bergen fuhren wir wieder an die Westküste Balis nach Pemuteran, um wieder zu tauchen und zu schnorcheln. In der letzten Woche verliessen wir die Insel Bali und reisten auf die Insel Java für eine unglaublich coole Trekkingtour auf den Vulkan Ijen. Zum Abschluss unserer Indonesien- bzw. Bali-Reise besuchten wir unsere Freunde in Canggu und genossen noch einmal die wunderschönen Sonnenuntergänge.

Facts & Figures

Tage im Land: 58 (4. Juli - 30. August 2023)

 

Velotage: keine, die Fahrräder haben wir in Bali in einem Storage deponiert.

 

Unsere Highlights: Der Morgenkaffee in der Strandbar, das Bali Ultra Race, das PADI Freediving Brevet, The Blue-Fire im Vulkan Ijen auf Java, neue Bekanntschaften, Schnorcheln mit Mantas, Meeresschildkröten und all den anderen bunten Fischen.